Ist eine jährliche Auszeichnung für eine Firma der Privatwirtschaft, welche sich besonders für die berufliche Integration von Menschen mit einer psychisch bedingten Leistungseinschränkung engagiert.

Der Berner Sozialstern ist mit Sponsorengeldern in der Höhe von CHF 10'000.-- dotiert. Ausserdem erhält der Gewinner eine Urkunde und einen Wanderpreis. Das Preisgeld ist zweckgebunden und soll für weitere Massnahmen in diesem Bereich eingesetzt werden.

Als Preisträger kommen Betriebe in Frage,

  • die sich über längere Zeit vorbildlich für die berufliche Integration von Menschen mit einer psychisch bedingten Leistungseinschränkung einsetzen;
  • die psychisch beeinträchtigten Menschen angepasste Arbeitsplätze anbieten (z. B. durch reduzierte Leistungsanforderungen, Zusammenarbeit mit Eingliederungsfachleuten usw.);
  • die in der Region Bern tätig sind; deutschsprachiges Gebiet des Kantons Bern ausser Berner Oberland (ab Münsingen aufwärts)
  • die sich selber anmelden oder von einer Drittperson zur Nominaton angemeldet werden und ihre Nomination annehmen.

Firmen, welche geschützte Arbeitsplätze anbieten gemäss IV-Gesetz, können nicht nominiert werden.

Organisation
Das JOB COACH PLACEMENT der UPD organisiert den Berner Sozialstern, nimmt die Nominierungen entgegen und unterbreitet diese der Jury. Bei den Jurymitgliedern handelt es sich um Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Invalidenversicherung und Psychiatrie.
 
Folgen Sie uns auf
facebook
spacer_15x15
 
 
 
 
 
 

 Hier finden Sie Bilder

der Preisverelihung 2016

Fotogalerie

 
 
Logo UPD
 
  

Das JOB COACH PLACEMENT ist Teil der Universitären Psychiatrischen Dienste Bern